Gepostet am 19 Von Gott

Begegnungen mit Begleitpersonen – Die Risiken und Ängste hinter sexuell übertragbaren Krankheiten

Diejenigen von euch, die ihre ersten Schritte in der Welt der machen BegleitpersonenSie werden wahrscheinlich viele Fragen im Kopf haben. Fragen, die nicht nur die passende Etikette für Begegnungen mit Escorts in Argentinien, sondern eher persönlicher oder intimerer Natur.

Wie hoch ist zum Beispiel das Risiko, sich während Ihres Begegnungen mit Begleitpersonen?

Dies ist ein sehr reales Anliegen, sowohl für die Escorts als auch für ihre Kunden; Und da wir uns sicher sind, dass es für uns beide wichtig ist, auf sich selbst aufzupassen, werden wir heute über die wahren Risiken und Ängste sprechen, eine STD zu bekommen Begegnungen mit Begleitpersonen.

Lesen Sie also weiter und erfahren Sie, wie Sie am besten auf sich selbst aufpassen!

Was sind die Risiken von sexuell übertragbaren Krankheiten bei Begegnungen mit Begleitpersonen?

Was sind die Risiken, bei Begegnungen mit Begleitpersonen Geschlechtskrankheiten zu bekommen?

Eine der wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen von Nutzern sollte sich auf sexuell übertragbare Krankheiten beziehen und ob das Treffen mit VIP-Escorts für sie sicher ist.

Letztendlich, VIP-Escorts beliebtestes Treffen mit vielen Männern; Es besteht also immer die Möglichkeit, mit jemandem in Kontakt zu kommen, der möglicherweise an einer Geschlechtskrankheit leidet, und ihn, wenn die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen werden, mit etwas Unangenehmem anzustecken.

So; Dies ist natürlich ein Thema, das dem Unternehmen sehr am Herzen liegt Escort Mädchen und eine von ihnen erzählte uns, wie sie, als sie zum ersten Mal ins Land kam und in die Welt der Escorts in Argentinien einstieg, sich zunächst große Sorgen um einige Aspekte ihres Jobs machte; insbesondere das Risiko, sich mit einer STD zu infizieren.

Um Ihnen zu helfen, Ihre Ängste zu beseitigen, zeigen wir Ihnen die Wahrheit hinter den Risiken von sexuell übertragbaren Krankheiten bei Begegnungen mit Begleitpersonen und was sind die Maßnahmen, die unabhängige Begleitpersonen Sie respektieren die Sicherheit ihrer selbst und ihrer Kunden.

Die Wahrheit hinter dem Risiko, an Geschlechtskrankheiten zu erkranken

Die Wahrheit hinter dem Risiko, an Geschlechtskrankheiten zu erkranken

Es überrascht nicht, dass unsere Begleiterin anfangs viele Bedenken hatte, und ihre ständigste Sorge war die Idee, dass das Schlafen mit mehreren Männern sie in eine Hochrisikoposition für eine Geschlechtskrankheit bringen würde.

Aber er entdeckte eine interessante Tatsache, die seine Ängste zweifellos stark linderte. Als sie mehr Erfahrung in der Escort-Branche sammelte, erkannte sie schnell, dass das Risiko, an sexuell übertragbaren Krankheiten zu erkranken, hoch war; Tatsächlich minimal, da sie immer Kondome für Penetrations- oder Oralsex benutzte.

Und in der Tat ist die Verwendung von Schutz zur Aufrechterhaltung jedes sexuellen Kontakts ein Standard-Sicherheitsprotokoll für alle Gefährten; vor allem, wenn sie ihre Dienste als unabhängige Begleitpersonen anbieten.

Die Priorität besteht darin, sowohl für die Begleitperson als auch für den Kunden ein sicheres Treffen zu bieten; dazu gehört auch eine regelmäßige ärztliche Untersuchung, um sicherzustellen, dass sich die Escort Damen in optimaler sexueller Gesundheit befinden. Die Qualität dieser Maßnahmen hängt jedoch stark von der Begleitperson und ihrer Arbeitsweise ab; das heißt, wenn es zu einer Agentur gehört oder unabhängig ist.

Wie Escorts darauf achten, sexuell übertragbare Krankheiten zu verhindern

Wie sorgen Begleitpersonen dafür, Geschlechtskrankheiten bei ihren Begegnungen zu verhindern?

Argentinische Escorts sind akribische und gewissenhafte Frauen, die Safer Sex praktizieren; Das bedeutet, dass sie während ihrer Begegnungen wissen, dass sie jederzeit Kondome verwenden müssen. Wir verstehen jedoch, dass das Befolgen dieser Ratschläge ganz bei ihnen liegt.

Als es in Argentinien populär wurde, eine Eskorte zu sein, bestanden einige der wichtigsten Personalvermittlungsagenturen darauf, dass ihre Mädchen die Regeln befolgen mussten, die buchstabengetreu aufgestellt wurden; und wenn einer von ihnen „Extras“ wie Küsse, Oralsex ohne Kondom oder irgendetwas anderes anbot, das nicht gebrauchsfertig war; es wurde als zu intimer Kontakt angesehen, also riskierten sie eine Art unerwünschter Konsequenz

Heute Begegnungen mit Begleitpersonen, mit Mädchen von Agenturen oder unabhängigen Escorts; wie bei ArgentinaXP sind sie etwas weniger vorsichtig; viele bieten das sogenannte „The Girlfriend Experience„Oder das Dating-Erlebnis.

Obwohl dieser Service offen für Interpretationen ist, bedeutet dies im Allgemeinen, dass die Escort Dame als Ihre Freundin auftritt. wo leidenschaftlicher Sex, Küsse, Sex ohne Kondom und eine generell intimere und persönlichere Begegnung erwartet werden.

In Wirklichkeit kann diese Art von Erfahrung alles umfassen, von sanften Küssen bis hin zu tiefen Zungenküssen, Penetrations- und Oralsex, mit oder ohne Kondom. Etwas umgeht die empfohlenen Sicherheitsprotokolle vollständig und daher sind Begleitpersonen nicht verpflichtet, es anzubieten.

Begegnungen mit Begleitpersonen

Wir verstehen, dass manchmal in der Hitze des Gefechts eine Eskorte zustimmen kann, diesen besonderen Service zu leisten; aber das ist immer dein Vorrecht. So wie manche Escorts unter keinen Umständen jede Art von Kuss akzeptieren, insbesondere den Zungenkuss.

Aus Sicherheitsgründen wird penetrativer Sex immer von einem Kondom begleitet, egal wie freizügig die Eskorte ist, und die überwiegende Mehrheit von ihnen hält sich an diese Regel.

Auch wenn eine Escort Dame gelegentlich die Regeln etwas lockern kann, wenn sie eine Begegnung mit einem Stammkunden hat; das liegt ganz bei ihr und sollte nicht erwartet werden, wenn du deine eigenen hast Begegnungen mit Begleitpersonen.

Fazit

Abschließend, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Möglichkeit haben, sich während eines Ihrer Begegnungen mit BegleitpersonenSie sollten immer auf Kondome bestehen für jede Art von sexueller Begegnung mit einer Escort in Argentinien.

Die überwiegende Mehrheit praktiziert bereits Safer Sex, daher wird dies nicht als ungewöhnliche Bitte angesehen, sondern nur als Teil des normalen Verfahrens, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, auf Widerstand zu stoßen.

Schließlich bieten Escorts einen unschätzbaren Service für alle Arten von Männern; Daher möchten wir sicherstellen, dass dieser Service nicht von den wenigen Auserwählten beeinträchtigt wird, die sich weigern, auf ihre Gesundheit zu achten und gleichzeitig die sexuelle Gesundheit anderer gefährden.

Wenn Sie eine bessere Vorstellung von der Arbeit von Escorts haben möchten; Besuchen Sie unseren Blog und Sie werden ihre Geschichten im Beitrag finden Mein erstes Mal oder wenn Sie entdecken möchten, wie Sie mit dem Spielzeug einer Eskorte um dich zu bereichern Begegnungen mit Begleitpersonen.

hinterlasse deine Erfahrung