Gepostet am 18 Von Carlos

Was Sie nicht in Ihr Profil schreiben sollten – Kennen Sie die verbotenen Wörter

Der Wechsel zwischen Escort und Privatleben (in-private) kann sehr schwierig sein. Vor allem, wenn Sie die Informationen verfolgen müssen, die Sie mit Ihren Kunden teilen. Deshalb müssen Sie Dinge wissen die Sie nicht in Ihr Profil schreiben sollten als Eskorte von Capital Federal.

Ein häufiger Fehler, den Unternehmen gerne machen VIP-Escorts Neu ist, zu viele persönliche Informationen zu teilen. Sie denken, dass sie auf diese Weise eine bessere Chance haben, Aufmerksamkeit zu erregen und neue Kunden zu gewinnen. Das Teilen zu vieler persönlicher Informationen kann jedoch kontraproduktiv sein und Sie sogar in Gefahr bringen.

Dinge, die Sie als Escort nicht in Ihr Profil schreiben sollten

Ihre persönliche Telefonnummer

Für manche mag es offensichtlich erscheinen, aber Ihre persönliche Telefonnummer ist eines der Dinge, die Sie nicht in Ihr Profil schreiben sollten. Wie angegeben, ist Ihre Nummer "persönlich", sie sollte nicht für geschäftliche Zwecke verwendet werden. Wenn Sie in das Escort-Geschäft einsteigen, müssen Sie zunächst eine spezielle Telefonnummer für Ihre Tätigkeit als Escort kaufen.

Dinge, die Sie als Escort nicht in Ihr Profil schreiben sollten

Habe deine persönliche Telefonnummer in deinem Profil als Eskorte der Nordzone Dadurch werden Sie anfällig dafür, zu jeder Tageszeit Anrufe zu erhalten, ohne klar entscheiden zu können, wann Sie auf die Arbeit reagieren und wann nicht.

Heimatadresse

Eine andere Sache, die Sie niemals in Ihr Profil schreiben sollten, ist Ihre Adresse. Vermeiden Sie es, weder bei Anrufen noch in Ihrem Profil Ihren Wohnort anzugeben; Verwenden Sie diese Adresse auch nicht, um Ihre Kunden zu bedienen.

Mieten Sie ein Zimmer oder eine Wohnung, in der Sie die Möglichkeit haben, Ihre Kunden zu bedienen, und können Sie räumen, wenn Sie fertig sind. Betrachten Sie es als Geschäftsstelle. Sie sollten diese Adresse erst angeben, nachdem Sie eine Zuverlässigkeitsüberprüfung Ihres Kunden durchgeführt haben, und vorzugsweise eine (1) Stunde, bevor Sie ihn zu seinem Termin treffen.

Tragen Sie Ihre Adresse in Ihr Profil ein Belgrano-Eskorte Es kann Sie in eine sehr gefährliche Situation bringen. Denn jeder Kunde kann unangemeldet vor Ihrer Tür auftauchen, Sie stalken oder Ihnen sogar folgen. Bleiben Sie sicher und geben Sie so wenig persönliche Informationen wie möglich weiter.

Persönliche E-Mail

Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie als Escort anfangen, ist, sich eine völlig neue Identität zu schaffen, Sie sollten Ihre persönliche E-Mail nicht in Ihr Profil schreiben. Sie müssen einen anderen Namen, eine andere Telefonnummer und eine andere E-Mail-Adresse haben als in Ihrem Privatleben. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie keinen dieser Aspekte vermischen, und sorgen für Ihre geistige Gesundheit und Lebensqualität.

Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse für Ihre Escort-Aktivität haben, können Sie Ihre Daten und die Gespräche, die Sie mit Ihren Kunden führen, verfolgen. Halten Sie Ihr Leben zu Ihrem eigenen Wohl so unterteilt und sauber wie möglich.

Social-Media-Profile

Zu sein Caballito-Eskorte, möchten Sie vielleicht auch soziale Medien nutzen, um für Ihr Unternehmen zu werben und neue Kunden zu gewinnen. Das ist eine ziemlich gute Strategie, aber unser Rat ist, einige völlig neue Social-Media-Profile zu erstellen, um Ihre Escort-Identität von Ihrem Privatleben zu trennen.

Verwenden Sie einen Spitznamen als Escort und erstellen Sie ein Konto für Twitter, Instagram, Tinder usw. und stellen Sie sicher, dass Sie nur Dinge posten, die nur mit Ihrem Leben als Escort zu tun haben. Deine persönlichen Netzwerke solltest du als Escort nicht in dein Profil schreiben, also Dinge wie deine Autokennzeichen, ein Foto vor deinem Haus, ein Foto mit einem Verwandten oder engen Freund, den Namen des Fitnessstudios du du teilnehmen

Was Sie nicht in Ihr Profil schreiben sollten – Kennen Sie die verbotenen Wörter

Fazit

Sie wissen nie, wer Ihr Profil ansieht und wer von Ihnen und Ihrem Leben besessen sein könnte, Sie verfolgt oder in Ihren persönlichen Raum eindringt; an all Ihren Lieblingsorten auftauchen oder Ihnen unangemessene Nachrichten senden. Deshalb ist es notwendig zu wissen, was Sie in Ihr Profil schreiben können und was nicht. Achten Sie darauf, was Sie posten und offenlegen, wenn es um Ihre täglichen Aktivitäten oder Ihr Privatleben geht.

Wenn Sie diese Art von Artikel interessant finden, laden wir Sie ein, viele andere in unserem Blog zu lesen. Wie zum Beispiel, Verifizieren Sie Ihr Profil y Penisgeruch.

hinterlasse deine Erfahrung